Pressemitteilung Bürgerinitiative ‚Osterholz Bleibt‘ – Wuppertal – Haan – 11.03.2021

Polizei Aktion im Osterholz Wald. Unter besonderem Schutz stehende Stechpalmen im Osterholz Wald.

Eine der Arten, die unter besonderen Schutz stehen und sich im Osterholz Wald befinden, ist die Stechpalme.

Heute Morgen fand, auf Veranlassung der Firma Oetelshofen, eine Polizeiaktion im Osterholz Wald statt, um einige Barrikaden zu räumen.

Marjolein Schlüter, eine der Sprecherinnen der Bürgerinitiative Osterholz Bleibt sagt dazu: „Die Polizisten, mit denen ich gesprochen habe, waren ruhig und haben mir erklärt, was sie vor hatten. Die ganze Operation lief dann auch in Ruhe ab. Auch die Waldbesetzer haben sich ruhig verhalten.“

Die Waldbesetzer hatten Anfang des Monats selbst einige Barrikaden abgebaut, aber das reichte der Firma Oetelshofen offensichtlich nicht. Als Bürgerinitiative können wir die Verärgerung über einige der Barrikaden verstehen. Aber dass heute für die Räumung der Barrikaden eine ganze Hundertschaft der Polizei ausrücken musste, macht uns nachdenklich, denn von der Waldbesetzung ist, soweit uns bekannt ist, noch nie Gewalt ausgegangen.

Noch immer hat die Firma Oetelshofen von der Bezirksregierung keine Genehmigung für ihre Rodungspläne im Osterholz Wald bekommen. Eine eventuelle Genehmigung dürfte aber vor Gericht nicht Stand halten. Eine der Arten, die unter besonderen Schutz stehen und sich im Osterholz Wald befinden, ist die Stechpalme, die auch Walddistel oder Christusdorn genannt wird. Die Stechpalme (Ilex aquifolia) ist zum Baum des Jahres 2021 ernannt worden. Sie ist in Deutschland gemäß Bundesartenschutzverordnung besonders geschützt und darf nicht aus der Natur entnommen werden.

Sprecher René Schuijlenburg sagt dazu: „Es wird Zeit das die Firma Oetelshofen sich endgültig von ihren Rodungsplänen verabschiedet. Eine andere Lösung für den Abfall der Firma zu finden ist alternativlos, denn die Bundesartenschutzverordnung gilt auch in Nordrhein-Westfalen.“

Osterholz Bleibt, 11. März 2021

Für eventuelle Rückfragen oder Interviews stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Per Email: OsterholzBleibt@nachhaltig-in-wuppertal.org

Eine der Arten, die unter besonderen Schutz stehen und sich im Osterholz Wald befinden, ist die Stechpalme.

Eine der Arten, die unter besonderen Schutz stehen und sich im Osterholz Wald befinden, ist die Stechpalme.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar